Kostenlose 24/7 Info-Hotlines: 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) oder 0800 589 33 82 (arabisch).

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) und 0800 589 33 82 (arabisch) zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Entweihung einer Ahmadiyya-Moschee in Gujranwala

Datum: 18. März 2021

Wir sind zutiefst schockiert, Ihnen einen Vorfall mitzuteilen, der in einer ländlichen Siedlung im Distrikt Gujranwala, Pakistan, stattgefunden hat.

Am 17. März gegen 12:00 Uhr mittags überfiel ein Polizeikontingent die Ahmadiyya-Moschee in Garmolavirkan, Distrikt Gujranwala, Punjab, Pakistan. Diese wischten das islamische Glaubensbekenntnis (Kalima) gewaltsam von der Fassade der Moschee. Sie ruinierten sowohl die Kuppel und zerstörten auch die Minarette der Moschee. Auf Nachfrage sagten sie, dass sie von hochrangigen Beamten der pakistanischen Regierung dazu aufgefordert wurden.

Tatsache ist, dass die Behörden dies auf Geheiß eines entschlossenen Gegners der Ahmadiyya-Gemeinschaft zugelassen hatten der Sajjad Hussein heißt. Er hatte Hassliteratur gegen Ahmadis in der Gegend verbreitet und die Öffentlichkeit zu Gewalt gegen Mitglieder der Ahmadiyya-Muslim Jamaat aufgefordert.

Beamten, die dafür verantwortlich sind, das Leben und die Ehre aller Bürger zu schützen und die religiöse Toleranz im Land zu wahren, die Mitglieder einer friedlichen und friedliebenden Gemeinschaft selbst verunglimpfen.

Wir bitten die internationalen Menschenrechtsorganisationen und diejenigen, die sich um die Religionsfreiheit bemühen und diese schützen, diese katastrophale Haltung ernsthaft zur Kenntnis zu nehmen, insbesondere von einer Regierung, die behauptet, ein demokratischer Staat zu sein.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Events

Aktuelle Literatur

Sir Muhammad Zafrullah Khan
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Dr. Mohammad Dawood Majoka
Sheikh Abdul Qadir Sudagarh
Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadayatullah Hübsch
Sheikh Abdul Qadir Sudagarh
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran