Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Stellungnahme zu den populistischen Thesen Hamed Abdel-Samads

Datum: 01. Oktober 2015

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat bedauert es zutiefst, dass der seit längerem in anti-islamischen Kreisen bekannte Autor, Hamed Abdel-Samad, weiterhin seine kruden und populistischen Thesen verbreitet.

Abdel-Samad bedient jahrhundertealte Vorurteile über den Islam und dessen Gründer, den Heiligen Propheten Muhammad (saw).

Ziel seiner Aussagen ist nicht eine intellektuelle Auseinandersetzung, sondern eine "Abrechnung" mit dem Islam wie der Untertitel seines Buches verdeutlicht. Wie bei solchen Vorhaben zu erwarten, reproduziert er Klischees und wählt willkürlich Textpassagen und Ereignisse, um sie dann in seinem Sinne zu interpretieren.

Der Heilige Prophet (saw) ist und bleibt das Vorbild für die Muslime. Selbst zahlreiche nicht-muslimische Gelehrte, die unvoreingenommen und vorurteilsfrei das Leben des Heiligen Propheten (saw) betrachtet haben, erkennen seinen vorzüglichen Charakter an. Darunter der berühmte deutsche Dichter und Gelehrte J.W. Goethe.

Wir hoffen, dass die Auseinandersetzung mit dem Islam in Deutschland wieder auf einer seriösen und intellektuellen Ebene geführt wird. Insbesondere in der heutigen Zeit, in der vielerorts ein Erstarken von extremistischen und islamophoben Parteien und Bewegungen zu beobachten ist, stellen unseriöse und populistische Beiträge, die Ressentiments schüren, Wasser auf den Mühlen von Rechtspopulisten dar.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Al-Haadsch Ataullah Kaleem
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Verschiedene Autoren
Hadayatullah Hübsch
Dr. Mohammad Dawood Majoka
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran