Kostenlose 24/7 Info-Hotlines: 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) oder 0800 589 33 82 (arabisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) und 0800 589 33 82 (arabisch) zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Pressekonferenz zu den Vorwürfen gegen die Ahmadiyya Muslim Jamaat

Datum: 26. November 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der aktuell in einigen Medien laufenden Kampagne gegen die Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland, bei der von systematischem Betrug bis hin zur Erpressung völlig unhaltbare Beschuldigungen vorgebracht werden, sieht die Ahmadiyya Muslim Jamaat eine fundierte Stellungnahme für angebracht.

Diese Vorwürfe sind auf Anti-Ahmadiyya Ressentiments einiger Gegner der Gemeinde und einiger vor über 10 Jahren aus der Gemeinde exkommunizierten Personen zurückzuführen.

DER SPIEGEL (48/2014) sowie die ARD-Sendung "Report Mainz" (Ausgabe vom 25.11.2014) haben sich bei der Recherche dieser bodenlosen und frei erfundenen Anschuldigungen der Aussagen eben dieser Personen bedient und dabei deren Hintergründe nicht beachtet, bzw. bewusst ausgeblendet.

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat stellt ausdrücklich klar, dass all diese Vorwürfe jeglicher Grundlage entbehren und keiner Prüfung standhalten können. Es gibt und gab zu keinem Zeitpunkt Ermittlungen gegen die Ahmadiyya Muslim Jamaat wegen Verwicklung in illegalen Aktivitäten.

Wir sind gerne bereit, zu allen Vorwürfen ausführlich Stellung zu beziehen und laden Sie herzlich zu einer Pressekonferenz ein, am

Freitag, den 28. November 2014, um 10:00 Uhr
in der Zentrale der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland
in Bait-us-Sabuh, Genfer Straße 11, 60437 Frankfurt am Main


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter den unten stehenden Kontaktdaten zur Verfügung.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Chaudhry Masroor Ahmad
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Nasir Ahmad (rh)
Hadayatullah Hübsch
Sir Muhammad Zafrullah Khan
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran