Kostenlose 24/7 Info-Hotlines: 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) oder 0800 589 33 82 (arabisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) und 0800 589 33 82 (arabisch) zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Erneute Veröffentlichung der dänischen Karikaturen

Datum: 14. Februar 2008

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat („AMJ“) verurteilt die erneute Veröffentlichung der Karikaturen, die vor zwei Jahren eine weltweite Kontroverse auslösten, auf das Schärfste. Diese provokativen und beleidigenden Karikaturen sind äußerst verletzend für alle Muslime.

Angeblich haben die betroffenen dänischen Zeitungen ihre Aktion dadurch gerechtfertigt, dass sie die Meinungsfreiheit verteidigten. Doch eine derartige Beleidigung einer heiligen Persönlichkeit, gleich welcher Religion sie angehört, ist durch nichts zu rechtfertigen. Die Freiheit der Meinungsäußerung ist kein Freibrief dafür und darf nicht dazu missbraucht werden, die religiösen Gefühle und Empfindungen von Millionen von Mitmenschen mit den Füßen zu treten.

Muslime sehen den Heiligen Propheten Muhammad (Friede sei mit ihm) als vorbildlichstes Beispiel für Tugendhaftigkeit und Würde in der Geschichte der Menschheit an. Daher sind diese Bilder verletzend und anstößig nicht nur für jeden Muslim, sondern für jeden Menschen, der Rücksicht auf die Gefühle anderer Menschen nimmt.

Die beteiligten Journalisten kennen die Reaktionen auf die verunglimpfenden Karikaturen vor zwei Jahren sehr genau. Sie wissen, dass sie durch die erneute Veröffentlichung die Gefühle unzähliger Menschen verletzen. Welchen Vorteil soll der Abdruck dieser Bilder haben? Dies entspricht nicht den Wegen einer sachlichen Kritik oder einer vernünftigen Diskussion, gegen die der Islam keine Einwände hat.

Es wird berichtet, dass die dänischen Behörden drei Personen, die einen Anschlag gegen einen im Zusammenhang mit den Karikaturen stehenden Journalisten geplant haben sollen, festnahmen. Falls dieser Vorwurf zutrifft, sind solche Anschlagspläne uneingeschränkt zu verurteilen, da solche Gewalttaten durch nichts zu rechtfertigen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen sind. Nicht rechtfertigen lässt sich aber auch die Reaktion jener dänischen Journalisten, die diese Karikaturen erneut veröffentlicht haben und hierdurch die Gefühle von Millionen unschuldiger und friedliebender Muslime in aller Welt verletzt haben.

Das Motto der AMJ lautet: „Liebe für alle, Hass für keinen“. Es ist unsere Hoffnung, dass diese Botschaft von allen Menschen, unabhängig von Hautfarbe, Religion und Rasse, zu Herzen genommen wird. Diejenigen, die für die Veröffentlichung der Karikaturen verantwortlich sind, haben jedoch nicht den Pfad der Liebe und Versöhnung beschritten, sondern den gegenteiligen Weg gewählt.

Es ist weiter zu hoffen, dass dieser traurige Vorfall nicht zu gewalttätigen Reaktionen wie vor zwei Jahren führen wird. Als Muslime verteidigen wir die Ehre des Heiligen Propheten Muhammad (Friede sei mit ihm) mit Worten und Gebeten und nicht durch sinnlose Gewalt, die niemals gerechtfertigt und mit den Lehren des Islam unvereinbar ist.

Veröffentlicht durch die:
Pressestelle der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland
Telefon: 0163 - 302 74 73
E-Mail: presse@ahmadiyya.de

Aktuelle Literatur

Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
Verschiedene Autoren
Verschiedene Autoren
Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Sir Muhammad Zafrullah Khan
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran