Bei Fragen zu Islam Ahmadiyya rufen Sie uns unter der kostenlosen 24/7 Hotline 0800 210 77 58 oder 0800 000 13 25 (türkisch) an.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 und für Türkisch-Sprechende unter 0800 000 13 25 zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Der Islam nach dem Tod des Heiligen Propheten (saw)

Nach dem Tod des Heiligen Prophetensaw folgte die Ära der vier rechtschaffenen Khalifen Hadhrat Abu Bakrra, Hadhrat Umarra, Hadhrat Usmanra und Hadhrat Alira. Diese 30 Jahre wurden später als das goldene Zeitalter des Islam bezeichnet, in denen der Islam in allen Lebensbereichen an Bedeutung gewann.

Hadhrat Abu Bakrra wurde zum direkten Nachfolger des Heiligen Prophetensaw gewählt. Während seines Khalifats (632-634) wurde der Heilige Koran in schriftlicher Form niedergelegt. Zudem stieß ganz Syrien zum islamischen Herrschaftsbereich.

Unter der Führung Hadhrat Umarsra (634-644) mussten mehrere Verteidigungskriege mit Iraq, Iran, Syrien und Ägypten geführt werden. Als Ergebnis wurden große Gebiete dieser Länder Teil des islamischen Staates. Hadhrat Umarra war außerdem berühmt für seine Gerechtigkeit, und ihm verdankt die islamische Gesellschaft ihr erstes Verwaltungswesen.

Unter dem dritten Khalifen Hadhrat Usmanra (644-656) dehnte sich das Herrschaftsgebiet des Islam weiter aus. Der gesamte Iran, Kleinasien und Ägypten gehörten nun zum Staat. Mehrere Abschriften des Heiligen Korans wurden angefertigt und in verschiedene Regionen des islamischen Reichs geschickt.

Der vierte Khalifa Hadhrat Alira (656-661) musste sich mit seinem Widersacher Muawiya auseinandersetzen, der sein Khalifat nicht anerkannte. Mit der Ermordung Hadhrat Alisra endete die Epoche der vier rechtgeleiteten Khalifen, die durch die Gemeinschaft der anwesenden Muslime in ihr Amt gewählt wurden. Danach wurde das Khalifat zu einer weltlichen Institution und ging in die Dynastie der Umayyaden über.

Aktuelle Literatur

Verschiedene Autoren
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadayatullah Hübsch
Hadayatullah Hübsch
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba)
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra)
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran