Kostenlose 24/7 Info-Hotlines: 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) oder 0800 589 33 82 (arabisch).

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Muslime, die an den Verheißenen Messias und
Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad
Qadiani (as), glauben.

Kontakt:
Bei Fragen und Informationen rund um den Islam und der Ahmadiyya stehen wir Ihnen jederzeit über unser Kontaktformular, via E-Mail oder auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline (Festnetz & Mobilfunk in Deutschland) 0800 210 77 58 (deutsch), 0800 000 13 25 (türkisch) und 0800 589 33 82 (arabisch) zur Verfügung.

Muslime, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi,
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

Digitaler Vortrag aus Bad Homburg: Muhammad (saw) - Der Wohltäter der Menschheit

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem Ableben des Heiligen Begründers des Islam, des Propheten Muhammad (saw), sind beinahe 1.400 Jahre vergangen und noch immer kursieren eigentümliche Vorstellungen über Leben und Werk der einflussreichsten Person der Weltgeschichte. Dies erscheint insofern umso erstaunlicher, als das Leben des Heiligen Propheten (saw) anhand der zahllosen Überlieferungen, die uns über seine Person erhalten sind, bis ins kleinste Detail rekonstruiert werden kann.

Der Heilige Prophet Muhammad (saw) gilt für Muslime als vollkommenes Vorbild, dessen Charakter und Taten derart erhaben sind, dass sie für alle Zeiten als Richtschnur für das Leben der Muslime Gültigkeit besitzen. Vor diesem Hintergrund ist für Muslime oftmals schwer zu ertragen, wenn fundamentalistische Anhänger des Islam ihre abscheulichen Taten mit der Praxis des Propheten (saw) zu legitimieren versuchen. Genauso unerträglich ist es aber auch, wenn in den hiesigen Breitengraden das barbarische Verhalten vonseiten sogenannter "Muslime" als mit der Frühzeit des Islam kompatibel dargestellt wird, ganz so, als sei der Islam zur Zeit des Heiligen Propheten (saw) unzivilisiert und brutal gewesen.

Die Vorstellung, der Islam müsse sich der Moderne anpassen und alle Ausprägungen des Islam, die sich an die Frühzeit des Islam richten, seien mittelalterlich und unzivilisiert, ist oftmals deswegen schlichtweg falsch, da keine Klarheit und Kenntnis über die Frühzeit des Islam und das Leben des Heiligen Propheten Muhammad (saw) vorhanden sind.

Melden Sie sich bitte für Ihre Teilnahme via E-Mail an den Ansprechpartner (siehe unten), um einen Einladungslink zum Event zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Ahmadiyya Muslim Jamaat in Deutschland

Datum / Uhrzeit: am 29.01.2021 um 18:00 Uhr

Referent des Vortrags: Herr Sarfaraz Khan

Ihr Ansprechpartner:
Herr Muhammad Ahmad Bajwa
Telefon: 0178 – 821 88 04
E-Mail: bad-homburg@ahmadiyya.email

Streaming-Link:
https://zoom.us/j/93527348667
Einwahl via Telefon: +49 69 38 07 98 83
Meeting-ID: 935 2734 8667
Kenncode: 901626


Aktuell keine anstehenden Termine in dieser Kategorie. Demnächst sind hier wieder neue Veranstaltungen verfügbar.

Aktuelle Literatur

Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Verschiedene Autoren
Amataul Hafeez Aabida Zeervi
Rashid Ahmad Chaudhry
Dr. Mohammad Dawood Majoka
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Tahir Ahmad (rh)
Sheikh Nasir Ahmad
Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
Hadhrat Mirza Bashir Ahmad (ra)
Hadayatullah Hübsch
MTA TV Livestream Unsere Moscheen in Deutschland Der Heilige Koran