Ein Leitfaden zur Befreiung von Sünden und Erlangung von Rechtschaffenheit

Kurzbeschreibung:
Nicht nur, dass uns hiermit eine tiefsinnige und doch kompakte Einführung in die islamische Moralphilosophie vorliegt; dieses Buch, bestehend aus zwei Reden eines der größten islamischen Reformern des 20. Jahrhunderts, ist ein praktischer Wegweiser für all jene, die nach einer vollkommenen Moral streben. Minutiös wird aufgezeigt, wie die Neigung zur Sünde sich entwickelt, um sodann zur Darstellung zu bringen, welche praktischen Schritte unternommen werden müssen, um sich von der Geisel der Morallosigkeit zu befreien und dadurch eine moralische Vollkommenheit zu erlangen, die dazu führt, den Sinn der menschlichen Schöpfung zu erfüllen – eine in dieser Welt zu erlebende Vereinigung mit Gott.

Über den Autor:
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra) (1889-1965), war über fünfzig Jahre lang das Oberhaupt der weltweit organisierten und mehrere zehn Millionen Mitglieder umfassenden islamischen Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat. Er war der zweite Nachfolger, Kalif, des Verheißenen Messiasas des Islam und gilt als bedeutendster islamischer Reformer des 20. Jahrhunderts. In seinem umfassenden Werk präsentiert der Autor den Islam zeitgemäß und im neuen Glanz, im Einklang mit der Vernunft, aber ohne die spirituelle Dimension, den Kern des Islams, zu vernachlässigen. Mehr Infos zum Autor »

Bibliothekskategorien
Meist gelesene Bücher

Ein Leitfaden zur Befreiung von Sünden und Erlangung von Rechtschaffenheit

Kurzbeschreibung:
Nicht nur, dass uns hiermit eine tiefsinnige und doch kompakte Einführung in die islamische Moralphilosophie vorliegt; dieses Buch, bestehend aus zwei Reden eines der größten islamischen Reformern des 20. Jahrhunderts, ist ein praktischer Wegweiser für all jene, die nach einer vollkommenen Moral streben. Minutiös wird aufgezeigt, wie die Neigung zur Sünde sich entwickelt, um sodann zur Darstellung zu bringen, welche praktischen Schritte unternommen werden müssen, um sich von der Geisel der Morallosigkeit zu befreien und dadurch eine moralische Vollkommenheit zu erlangen, die dazu führt, den Sinn der menschlichen Schöpfung zu erfüllen – eine in dieser Welt zu erlebende Vereinigung mit Gott.

Über den Autor:
Hadhrat Mirza Bashir ud-Din Mahmud Ahmad (ra) (1889-1965), war über fünfzig Jahre lang das Oberhaupt der weltweit organisierten und mehrere zehn Millionen Mitglieder umfassenden islamischen Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat. Er war der zweite Nachfolger, Kalif, des Verheißenen Messiasas des Islam und gilt als bedeutendster islamischer Reformer des 20. Jahrhunderts. In seinem umfassenden Werk präsentiert der Autor den Islam zeitgemäß und im neuen Glanz, im Einklang mit der Vernunft, aber ohne die spirituelle Dimension, den Kern des Islams, zu vernachlässigen. Mehr Infos zum Autor »

Bibliothekskategorien
Meist gelesene Bücher